Hochzeitsfotograf | Über mich2018-01-31T13:27:47+00:00

Hochzeitsfotograf | Über mich

Über mich – euren Hochzeitsfotograf – müsst ihr natürlich vorab etwas mehr erfahren. Ich bin bei so vielen intimen Momenten dabei, wenn da die „Chemie“ nicht stimmt, wird es nichts mit schönen Fotos von der Hochzeit. Um uns richtig kennenzulernen, sollten wir uns aber vor der Hochzeit mal treffen. So und jetzt zu mir.

Hochzeitsfotograf

Mein Name ist Gerd Edler. Ich wohne zwischen Freiberg und Dresden, ich habe zwei Kinder und natürlich bin ich verheiratet.  Da ich im Freistaat Sachsen lebe, bin natürlich auch viel in unserem Bundesland als Hochzeitsfotograf unterwegs. Dresden, Leipzig, Chemnitz, Meißen, Freital, Lichtenwalde, um nur ein paar Städte zu nennen, in denen ich schon Hochzeiten fotografiert habe. Natürlich ist es für mich kein Problem auch deutschlandweit zur arbeiten – gern auch im Ausland. Wer macht das nicht gern?

Mit dem fotografieren habe ich schon vor vielen Jahren angefangen. Damals habe ich die Bilder nur für mich und meine Familie gemacht. Seit über sieben Jahren fotografiere ich jetzt Hochzeitspaare, die sich trauen „Ja“ zusagen. Ausschlaggebend für meine Entscheidung war zum einen meine eigene Hochzeit und zum anderen meine Frau, die mich überzeugt hat, neben meinem Hauptberuf, noch Hochzeitsfotograf zu werden. Mittlerweile ist es so, dass ich mit beiden Jobs gut über das Jahr komme.

Ehrlich – ich bereue es keine Sekunde, damit angefangen zu haben. Es macht unglaublich viel Spaß, Paare am schönsten Tag in ihrem Leben zu begleiten und außerdem gibt sehr viele emotionale und intime Momente bei einer Hochzeit bei denen ich dabei sein darf. Für das entgegengebrachte Vertrauen bin ich den Hochzeitspaaren auch immer wieder Dankbar.

Die Hochzeit

Am liebsten begleite ich das Hochzeitspaar den ganzen Tag. Es fängt früh mit dem Styling der Braut an und hört am Abend mit den Bildern von der Party auf. Meistens ist es dann so, dass ich irgendwie schon zur Hochzeitsgesellschaft gehöre. Das Schöne dabei ist, dass mich auch die Gäste nicht mehr als Fotograf wahrnehmen, sondern eher als Gast und sich mir gegenüber natürlich auch so verhalten. Dadurch entstehen sehr natürliche Partyfotos von der Hochzeit und den Gästen. Bei einer Hochzeitsreportage ist es wichtig, die besten Momente, Emotionen und unvergesslichen Ereignisse mit viel Feingefühl im Bild festzuhalten. Dabei lege ich immer sehr viel Wert auf natürliche Fotos.

Die Hochzeitspaare, die ich begleitet habe, bestätigen mir eine professionelle Arbeit, ein unauffälliges Auftreten und das Wichtigste, dass ich mit Spaß bei der Sache bin. Ich möchte kein Hochzeitspaar fotografieren, die den Hochzeitsfotografen nur als Notwendigkeit sehen. Am liebsten arbeite ich mit Paaren zusammen, die genauso wie ich schöne Fotos lieben und gern vor der Kamera posen. Übrigens, je ausgefallener, desto besser.

Der Beruf des Hochzeitsfotografen ist anstrengend und aufregend – ABER immer schön. Wo sonst, kommt man nur mit gut gelaunten Menschen zusammen.

Wenn ihr auf dieser Seite noch etwas nach unten scrollt, dann könnt ihr euch auch ein Making Of anschauen. So nach dem Motto, der Hochzeitsfotograf bei der Arbeit.

Eins noch – ja, Edler ist mein Nachname – deshalb auch die Wortspielerei: edler – Hochzeitsfotograf

edler Hochzeitsfotograf beim fotografieren – making of

Slide background